NDR 1 Niedersachsen Hannover

  • internetradio online| hören

NDR 1 Niedersachsen Hannover Radio

NDR 1 Niedersachsen Hannover hören, Webradio, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.

Fügen sie ihre Website.

müssen viel höher! Hey, wir müssen viel höher! Renn, Julia! Hey! Was ist denn los? Wir müssen höher! Kommen Sie! Rein in den Bus! Ich muss… Dafür ist keine Zeit! Schneller! Kommen Sie! Schneller! Los, los, los! Vibeke? Ja? Ist Sondre eingestiegen? Los jetzt! Nein, aber ich sah ihn vorhin auf dem Flur. Was ist? Einer fehlt. Wir müssen jetzt los, Idun! Steig endlich ein! Ich fahre nicht ohne ihn! Idun! Ich fahre nicht ohne meinen Sohn! Wir müssen los! Ich muss ihr helfen. Lassen Sie mich! Nein! Nicht! Was hast du vor? Wir müssen ihren Sohn finden! Steig in den Bus! Jetzt komm schon! Ich fasse es nicht! Wir können nicht länger warten! Jetzt komm doch! Papa! Thomas! Ihr müsst aussteigen und rennen! Teresa! Los! Komm schon! Schnell! Schnell! Los, los, los! Rennt! Anna! Mama! Hier drüben! Mein Gott! Bring die Kinder weiter hoch! Okay! Lauf, Thomas! Papa! Julia, lauf so schnell du kannst! Los, Beeilung! Papa! Lauf! Komm! Wir schaffen es nicht! Kristian, lauf! Anschnallen! Sondre! Sondre! Sondre! Maria! Wir müssen zum Bus! Sondre! Hör doch auf mich, verdammt noch mal! Wir gehen jetzt zurück zum Bus. Schh! Ich höre was! Sondre? Da unten ist jemand. Sondre! Sondre! Sondre! Was ist denn los? Komm! Mama, was ist los? Lauf! Lauf! Im Keller ist der Schutzraum! Maria! Maria! Kommen Sie! Maria! Maria! Schneller! Maria! Hilfe! Maria! Hilfe! Phillip! Maria! Schließen Sie die Tür! Maria! Machen Sie die Tür zu! Sie ist noch da draußen! Phillip! Maria! Wir müssen die Tür schließen, sonst sterben wir alle! Maria! Wir können sie nicht mehr retten! Sie ist weg! Sie ist weg! Wir müssen die Tür zu machen! Julia! Hallo? Hallo? Jacob? Margot! Alles okay? Ist Arvid bei dir? Jacob? Jacob, ist Arvid bei dir? Jacob! Julia? Julia! Wo seid ihr? Julia! Julia! Papa! Julia? Papa! Papa! Du lebst! Julia! Lass dich mal ansehen. Wie geht es dir? Hm? Komm her! Alles okay? Oh… Maria. Maria! Der von Ihnen gewünschte Teilnehmer ist nicht erreichbar. Ja, ich verstehe. Okay. Hier oben haben viele keinen Empfang. Verzeihung, darf ich kurz? Ja. Bitte. Wo sind die Leute, mit denen Sie sprechen? Auf einem Berg oberhalb von Geiranger. Oben bei den Hütten sind wohl viele Menschen. Könnten Sie mir das bitte kurz mal geben? Ja. Hallo? Hi. Ich hätte da eine Frage, ähm… Es gab einen Reisebus, der das Hotel in Geiranger verlassen sollte. Also, bei Ihnen oben ist kein Bus? Wirklich nicht? Danke. Ich bin wieder dran. Hey! Wo sind Mama und Sondre? Papa wird sie jetzt suchen gehen. Aber ich will nicht, dass du weg gehst. Das verstehe ich. Das verstehe ich. Aber weißt du was? Mama sorgt sich gerade um uns, ganz fürchterlich. Ich muss ihr sagen, dass es uns gut geht. Aber muss ich hier alleine sein? Nein, du bleibst nicht alleine hier. Nein. Du bleibst bei Thomas und Teresa. Weißt du was, ich glaube, dass Thomas sich sehr freuen würde, wenn du ihm hilfst, auf Teresa aufzupassen. Glaubst du, du schaffst das? Du bist ein tapferes Mädchen, hörst du? Und so süß! Okay? Dann bleibst du also hier. Und ich suche Mama. Und Sondre! Und Sondre natürlich! Okay- Alles klar, Julia? Okay- Wir sind verloren! Die Tür, Sondre! Warte, warte, warte! So. Jetzt drück! Komm schon! Gib mir das Licht. Hilf mir! Ziehen Sie die Jacke aus. Na los! Schnell! Ziehen Sie sie aus! Scheiß drauf! Kommen Sie her! Egal, was wir tun. Es hat keinen Sinn! Wären Sie lieber da draußen? Was? Ganz ruhig. Wir warten, bis das Wasser gestiegen ist. Dann sinkt der Druck, und wir versuchen es noch mal, okay? Je länger wir hier unten warten, desto eher krepieren wir hier alle! ! Wir müssen hier raus! Hallo? Hallo! Hallo? Idun? Sondre? Wir versuchen es jetzt! Rüber zur Luke! Rüber zur Luke! Phillip, alles in Ordnung? Halten Sie sich da oben fest! Sie können sich hier oben festhalten. Ruhig. Ich sehe nichts. Hey, hey, hey! Was machen Sie da? Beruhigen Sie sich! Ich will hier raus! Hey, Phillip! Lassen Sie ihn! Loslassen! Beruhigen Sie sich erst mal. Ganz ruhig. Alles wird gut. Lassen Sie mich los! Beruhigen Sie sich. Lassen Sie ihn in Ruhe! Halten Sie die Klappe! Lassen Sie ihn! Phillip! Hören Sie auf damit! Aufhören! Seien Sie ruhig! Aufhören! Sieh nicht hin! Hallo? Idun! Sondre! Idun! Sondre! Sondre. Es tut mir so leid! Sondre? Halte durch! Halte durch! Wir sind hier! Hallo! Wir sind hier! Warte hier! Hallo! Wir sind hier! Sondre. Warte hier! Hey‚ jetzt bin ich hier. Ich bin hier! Jetzt wird alles gut, Sondre! Hörst du? Bist du verletzt? Nein? Kannst du dich bewegen? Okay. Alles wird gut. Alles wird wieder gut. Deine Mama wartet dort draußen auf uns. Wir müssen nur rausschwimmen. Nein, Papa! Ich schwimme nirgendwohin! Hey, hör mir zu! Das Wasser hier unten steigt weiter an. Die Luft wird knapp. Los, sonst sterben wir. Das werde ich nicht zulassen! Mama und ich, wir brauchen dich! Und Julia braucht dich auch! Sieh mich an, Sondre. Wir alle brauchen dich! Ja? Okay? Okay? Gut. Ich schwimme zuerst los, und du bleibst direkt hinter mir. Ich passe die ganze Zeit auf dich auf. Alles klar? Ja. Dann ziehen wir das jetzt durch. Okay. Ja? Eins. Zwei. Drei. Sondre! Wo ist Papa? Er war direkt hinter mir. Kristian? Nein. Nein! Verdammt noch mal! Papa! Papa, bitte! Na los! Papa! Bitte stellen Sie sich auch in die Reihe. Ja, klar. Danke. Na dann los. Mama! Wie die Simulationen auf der Akademie. Ich übernehme die Führung. Das ist keine Simulation. Wir warten auf Verstärkung. Hershey und Brisco in Verteidigungsstellung. Beschuss aus den oberen Stockwerken. Wir brauchen Verstärkung. Wir sind an der Ecke Abbott und Costello. Herrje, der sieht aus wie eine Schießbudenfigur. Er weiß, was er tut. Ich bin das Gesetz. Werft eure Waffen weg. Diese Blocks sind vorläufig festgenommen. Das ist meine letzte Warnung. Das ist Judge Dredd. Wenn du Angst haben willst, dann hab Angst vor mir. Was, wenn ich hinuntergehe und mich ergebe? Schlechte Idee. Hey, Dredd. Komm doch und hol uns. Ich wusste es. Gehen Sie in Deckung. Die verfeuern Millimeter mantellose Schrapnell-Ladungen auf Meter. Die Reichweite für tödliche Wirkung ist nur Meter. Sie sind sicher. Also, was machen Sie da unten, Judge Hershey? Auf Verstärkung warten. Die ist da. Los: Einfache Formation, Standard, Schützenreihe, ich nehme die Spitze. Sie gehen nach hinten. Granate. Super Schuss. Wir treffen uns im sten. Mehr Munition. Seid friedlich und freundlich zueinander. Esst recycelte Nahrung. Hey, seid ihr auf unserer Seite? Dieses Zimmer ist befriedetes Gebiet. Den nächsten übernehme ich! Nein! Verhaftung! Nein. Verreckt, ihr Judges. Ihr seid verhaftet. Werft die Waffen weg und hört euer Urteil. Hör das hier. Nein. Die haben eine Sprengfalle. Unbefugter Zugriff. Wahnsinn! Volle Treibladung, Vollmantel, Dauerfeuer. Dauerfeuer. Panzerbrechend. Panzerbrechend. Du bist tot, Dredd! Doppel-Wummer. Doppel-Wummer. Paragraph -, Mega-City-Strafgesetzbuch! Sachbeschädigung: zwei Jahre. Paragraph -, illegaler Waffenbesitz: fünf Jahre. Paragraph -, Widerstand gegen Verhaftung: Jahre! Danke, Hershey. Paragraph -, vorsätzlicher Mord an einem Streetjudge. Lass mich raten: lebenslang. Tod. Die Sitzung ist geschlossen. Die Gewalt forderte in Mega-City wieder einen tödlichen Blutzoll. Schwerverletzte, darunter fünf Kinder, Tote.

  • radio

Radio Online Deutschland