104.6 RTL Berlin Hit Radio

  • internetradio online| hören

104.6 RTL Berlin Hit Radio Radio

104.6 RTL Berlin Hit Radio hören, Webradio, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.


Fügen sie ihre Website.

Ich war es gewohnt, im Schnee zu sein, im Freien. Ich habe ein Zelt gebaut, auf dem Rasen. Armer Moritz, es war ihm so peinlich. Noch heute ist meine Vorstellung der Hölle die, dass man eingesperrt ist. Wo war Ihre Mutter? Sie fuhr raus zum Jagen. Wir haben ihren Kajak ein paar Tage später gefunden. Eine Seite war aufgerissen. Wer in Grönland ins Wasser fällt, kommt nie wieder hoch. Das Wasser hat weniger als Grad, diese Temperatur verhindert den Verwesungsprozess. Wie alt waren Sie? Sechs. Als Sie herkamen? Als mich mein Vater hierher brachte. Sie waren hier nie glücklich. Das Einzige, was mich wirklich glücklich macht, ist Mathematik. Schnee… Eis… Vor allem Zahlen. Für mich ist das Zahlensystem wie das Leben. Am Anfang hat man die natürlichen Zahlen. Das sind die ganzen und die positiven. Die Zahlen eines Kindes. Doch das menschliche Bewusstsein expandiert. Das Kind entdeckt die Sehnsucht. Wissen Sie, was der mathematische Ausdruck für Sehnsucht ist? Die negativen Zahlen. Die Formalisierung des Gefühls, dass einem etwas fehlt. Und dann entdeckt das Kind die Zwischenräume, zwischen den Steinen, zwischen den Menschen, zwischen den Zahlen, und das führt zu den Brüchen. Es ist eine Art Wahnsinn. Denn es hört nicht auf. Es hört nie auf. Es gibt Zahlen, die wir uns nicht vorstellen können. Mathematik ist eine weite, offene Landschaft. Du hältst auf den Horizont zu, der sich immer weiter entzieht. Wie Grönland. Und das ist es, ohne das ich nicht leben kann. Deshalb kann ich nicht eingesperrt sein. Darf ich dich küssen? Smilla? Es ist Heiligabend. Stoß mit mir an. Auf was? Auf Isaiah. Verstehst du denn nicht? Mein Herz ist gebrochen. Dann auf ein frohes Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr. Smilla. Frohe Weihnachten, Smilla. Juliane, du siehst wundervoll aus. Zwei Tage, Smilla, ohne Trinken. Frohe Weihnachten, Smilla. Er hat die Kiste immer gut versteckt. Jetzt sollst du sie haben. Mach auf! Sein Walkman. Hat er von dir bekommen, letzte Weihnachten. Weißt du noch? Es war sein schönstes Geschenk. Isaiah war bei der Expedition dabei? Die Grönland Minen haben Männer in Grönland angeheuert. Mein Mann hat unterschrieben. Sie haben gesagt, dass Isaiah mitkommen kann, wie konnte es da gefährlich sein? Sie haben in einem Gletscher gegraben. Dabei muss es passiert sein. Isaiah war draußen. Sie haben seinen Papa mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Und dort ist er dann gestorben. Er hat ihn nie wiedergesehen. Was ist wirklich passiert, Juliane? Sei vorsichtig, Smilla. Es war kein Unfall. Da war was im Schmelzwasser. Isaiah hat es mir erzählt. Im Schmelzwasser? Woher konnte Isaiah das wissen? Sein Vater hat es ihm gesagt. Das konnte er doch gar nicht. Du hast gesagt, sie haben ihn mit dem Hubschrauber weggebracht. Bitte, hör auf zu fragen. Wer hat Isaiah nach Hause gebracht? Dieser Doktor… Loyen. War Isaiah krank, Juliane? Hat Loyen ihn deshalb einmal im Monat untersucht? Smilla, bitte, hör auf zu fragen! Ich habe Angst. Aber ich mache trotzdem mit. Das wusste ich. Die Inuit glauben, wenn man etwas tötet, kränkt man dessen Seele. Ich will für seine Seele Frieden haben. Kennst du den Spruch: „Sie war so blau, dass sie nicht mehr wusste, was sie tat.“? Deshalb kommt das hier, bevor ich trinke. Geh wieder rein. Smilla. Was? Geh nicht mehr ans Telefon. Smilla! Nette Überraschung! Wir hatten nicht mit dir gerechnet. Ich dachte, du feierst Weihnachten nicht? Tu ich auch nicht. Und was feierst du, Smilla? Ich feiere die Einsamen, die Außenseiter, das schüchterne, pickelige Mädchen, den Klassen sten, Legastheniker, Stotterer, die vorzeitigen Ejakulierer… Du bist ein Freak. Es gab Tote bei einer Explosion zur Westküste Grönlands. Ich will wissen, warum. Siehst du dir das mal an? Ich dachte, du willst mit uns essen. Tu es für mich, Moritz. Ich bin heute seit Ewigkeiten wieder glücklich. Der Mann mit den weißen Haaren… Kennst du ihn? Ja. Dr. Andreas Tork, Naturwissenschaftler, führender Spezialist in Arktischer Mineralogie. Ein mächtiger Mann, sehr ehrgeizig. Chef der Grönland Minen. Willst du ihn kennenlernen? Warum untersucht jemand ein Kind jeden Monat im Krankenhaus? Vielleicht eine Virusinfektion… Wieso rammt jemand eine Biopsienadel in einen toten Sechsjährigen? Widerlich! Wie soll man da essen? Antworte mir. Ich bring keinen Bissen runter… Das weiß ich nicht. Vielleicht, um den Behandlungserfolg zu prüfen. Danke. Ruf mich an, wenn du’s durchgesehen hast. Ich bin dir gefolgt. Er hat mich bei der Beerdigung gesehen. Er wollte wissen, wie es Juliane geht. Das war alles. Du warst mit ihm dort. Nein. Wir kamen ins Gespräch. Ich dachte, vielleicht krieg ich was über die Grönland Minen raus. Ich bin dir nur nachgegangen. Smilla. Smilla. Traust du mir denn nicht? Nein. Ich sag Ihnen doch, wir haben nichts. Ihr verdammten Schweine! Lasst uns in Ruhe! Isaiah, was ist passiert? Keine Angst. Ich bin es. Smilla. Isaiah. Smilla? Wie haben Sie mich gefunden? Das war nicht schwer. Ihnen wird das beste Gehör Kopenhagens nachgesagt. Sie haben angerufen? Ich kann nichts unterscheiden. Es lag neben dem Sicherungskasten. Deshalb die Störgeräusche? Klingt wie eine Lautsprecherdurchsage. Ich verstehe gar nichts. Weil Ihr Gehör nicht geübt ist. Hören Sie es jetzt? Etwas verzerrt. Die Stimme kommt aus einem Lautsprecher, eine Gegensprechanlage. Möglicherweise in einem Krankenhaus. Hören Sie den Piepser für den Arzt? Nein. Außerdem flüstert jemand. Was sagt er? Er hat starke Schmerzen. Ein EEG ist auch im Raum. Man kann seine Herzfrequenz hören. Was sagt er? Schwer zu sagen. Ein Dialekt aus Ost-Grönland. Er spricht mit seinem Sohn, Isaiah. Er versucht ihm zu erzählen, was in einer Gletscherhöhle passiert ist. Hören Sie das? Ein Sikorsky R-, overhead. Baujahr /. Das kann nur im Krankenhaus der Air Base in Thule sein. Ich bin erstaunt, dass Sie aus so wenig so viel schließen können. Blindheit schärft den Gehörsinn. Können Sie das Band irgendwie säubern? Kommen Sie in einer Stunde wieder. Kann ich schon abräumen? Ja, nehmen Sie es mit. Hallo? Bist du mir wirklich nur nachgegangen? Ja. Ich will dich wieder küssen. Wäre dir das recht? Ja. Smilla, wo bist du?

  • radio

Radio Online Deutschland